Biomet is now Zimmer Biomet

X

Einwilligung

Diese Internetseite kann auf Ihrem Computer einen oder mehrere Cookies hinterlassen. Informationen zu Cookies allgemein und speziell den Cookies, die von dieser Internetseite gesetzt werden können, finden Sie in unseren Cookies-Grundsätzen. Angaben zur Verwaltung von Cookies und darüber, wie Sie verhindern können, dass sie auf Ihrem Computer abgelegt werden, finden Sie auf der Internetseite "All About Cookies". Wenn Sie weiterhin Internetseiten von Biomet nutzen, heißt dies für uns, dass Sie damit einverstanden sind, dass wir ein oder mehrere Cookies auf Ihrem Computer hinterlassen dürfen.

 

Was ist Rapid Recovery?

Rapid Recovery bedeutet schnelle Genesung und das Programm versucht genau dieses zu unterstützen. Es wurde für Patienten entwickelt, bei denen ein Hüft- oder Kniegelenkersatz durchgeführt werden soll.

 

 

Dank des Programms wird die durchschnittliche Dauer des Krankenhausaufenthalts reduziert, doch jeder Patient wird dennoch individuell behandelt. Das Programm fördert zwar eine schnelle Genesung, die Patienten werden jedoch grundsätzlich erst aus dem Krankenhaus entlassen, wenn sie dazu bereit sind.

 
Noch vor ihrer Einweisung ins Krankenhaus nehmen die Patienten an einer Schulung teil. Sie haben die Möglichkeit einen Verwandten oder Freund mitzubringen, der ihnen als Coach helfen und zur Seite stehen wird. Es werden Informationen zu allen Aspekten des Gelenkersatzeingriffs gegeben und die Patienten können Fragen stellen. Sie lernen alle Mitglieder des Behandlungsteams kennen, welche an ihrer Versorgung beteiligt sind: vom Pflegepersonal über den Arzt und Physiotherapeuten bis zum Anästhesisten. Das verringert Ängste und Sorgen darüber, was die Operation mit sich bringen wird. Die Patienten werden ermutigt, selbst Verantwortung für ihren Heilerfolg zu übernehmen und aktiv daran mitzuwirken.
 
Nach der Operation konzentriert sich das Programm darauf, die Patienten zum Aufstehen zu bewegen und das Gelenk unter Berücksichtigung der vorhandenen Schmerzen so früh wie möglich zu bewegen. Das führt dazu, dass sich die Patienten im Durchschnitt schneller erholen und baldmöglichst in der Lage sind, ihr aktives Leben so rasch wie möglich wieder aufzunehmen.

 


<< zurück