Biomet is now Zimmer Biomet

X

Einwilligung

Diese Internetseite kann auf Ihrem Computer einen oder mehrere Cookies hinterlassen. Informationen zu Cookies allgemein und speziell den Cookies, die von dieser Internetseite gesetzt werden können, finden Sie in unseren Cookies-Grundsätzen. Angaben zur Verwaltung von Cookies und darüber, wie Sie verhindern können, dass sie auf Ihrem Computer abgelegt werden, finden Sie auf der Internetseite "All About Cookies". Wenn Sie weiterhin Internetseiten von Biomet nutzen, heißt dies für uns, dass Sie damit einverstanden sind, dass wir ein oder mehrere Cookies auf Ihrem Computer hinterlassen dürfen.

 

Patientenschule

Patientenschule – was ist darunter zu verstehen?

Mit der Patientenschule wird ein einzigartiger und spannender Tag bezeichnet, an welchem Sie über Ihren gesamten Behandlungsweg informiert werden und andere Patienten treffen, die ebenfalls einen Gelenkersatz erhalten. Sie werden im Rahmen unseres Rapid Recovery Programms zur Förderung einer schnellen Genesung eingehend über alle Themen rund um Ihren Gelenkersatz informiert und auch darüber, wie Sie aktiv zu Ihrem Genesungsprozess beitragen können.


Ca. 1-2 Wochen vor der Operation werden Sie zu diesem Informationstag, der sogenannten „Patientenschule“ eingeladen. Dort werden von allen beteiligten Vertretern der Abteilungen von der Chirurgie, Anästhesie, Pflege, Physiotherapie und vom sozialen Dienst Präsentationen abgehalten und alle Stadien Ihrer Versorgung erklärt, damit Sie genau wissen was Sie erwartet. Die Veranstaltung dauert etwa 4 Stunden und Sie können alle Fragen stellen, die Sie beschäftigen - auch wenn sie Ihnen noch so simpel vorkommen. Die Gemeinschaft mit den anderen Patienten, welche die gleiche Behandlung durchlaufen, wird sie dabei unterstützen.


Das Rapid Recovery Programm fördert eine eingehende präoperative Vorbereitung. Viele Prozesse, welche normalerweise erst nach der Operation eingeleitet werden, werden im Rahmen dieses Programms bereits im Vorfeld organisiert. Der Physiotherapeut bringt Ihnen Übungen bei, mit welchen Sie bereits vor Ihrer Einweisung ins Krankenhaus beginnen können. Die Übungen dienen der Vorbereitung Ihrer Muskulatur und Weichgewebe auf das künstliche Gelenk. Dadurch dass Sie bereits im Vorfeld mit den Übungen vertraut sind, fällt es Ihnen leichter, so schnell wie möglich nach der Operation wieder mit ihnen zu beginnen. Je stärker die Muskulatur und je größer der Bewegungsspielraum, desto mehr können sie von der Operation profitieren.


Vor der Operation stellt Ihnen ein Mitglied des Behandlungsteams Fragen zu Ihrer häuslichen Situation um sicherzugehen, dass bereits vor Ihrer Einweisung ins Krankenhaus zu Hause alles optimal vorbereitet ist. Sie können so schon im Vorfeld den Umgang mit bestimmten Hilfsmitteln üben, wodurch Sie sich bereits sicher damit fühlen wenn Sie nach dem Krankenhaus wieder nach Hause kommen.


 << zurück